News

 

PuLL Beratung auditiert im Rahmen des PULS Awards

Am 15. Dezember verlieh das Technologiezentrum Produktions- und Logistiksysteme (TZ PULS) der Hochschule Landshut den PULS Award 2016 in Dingolfing. Produzierende Unternehmen werden jährlich mit diesem Award für die Entwicklung und Anwendung innovativer Lösungen im Bereich von Produktions- und Logistiksystemen ausgezeichnet. Erstmalig unterstützte die PuLL Beratung bei den umfangreichen vor-Ort-Auditierungen. Somit konnten die Leistungen der Unternehmen sowohl aus einem wissenschaftlichen als auch einem praktischen Blickwinkel umfassend bewertet werden.

In diesem Jahr sicherte sich der Ventilatoren-Hersteller ebm-papst mit seinem Standort in Hollenbach bei Mulfingen in Baden-Württemberg den PULS Award in der Kategorie „Lean“. Der Produktionsstandort überzeugte durch seine durchgängigen Maßnahmen zur Effizienzsteigerung in den Produktions- und Logistikabläufen. Prof. Dr. Markus Schneider, Geschäftsführer der PuLL Beratung und wissenschaftlicher Leiter des TZ PULS, hob besonders hervor, wie das Unternehmen bisherige Arbeitsweisen grundlegend infrage stellt, um eine schlanke Produktion und Logistik zu gestalten. Grundvoraussetzung dafür sei zudem die wertstromorientierte Anordnung der Maschinen und Arbeitsplätze in der Fabrik.

Preisträger in der Kategorie „Prozessinnovation“ ist der Hochfrequenztechnik-Produzent Rosenberger aus Fridolfing. Das Unternehmen Rosenberger erhielt den Award für den gezielten Einsatz von Industrie 4.0-Technologie in der Produktionslogistik. Dabei sorgen autonom agierende Schwarmroboter für einen schnellen und flexiblen internen Materialfluss. Der Einsatz dieser neuartigen Fördertechnik ermöglicht die radikale Umgestaltung der Materialversorgungsprozesse. Somit kann die Versorgungssicherheit erhöht und gleichzeitig der Flächenbedarf und Aufwendungen gesenkt werden. Dies stellt ein Paradebeispiel für eine radikale Prozessinnovation durch den sinnvollen Einsatz von Industrie 4.0-Technologie dar, betonte Herr Prof. Dr. Schneider.

Die Auszeichnungen wurden den jeweiligen Unternehmensvertretern in der Muster- und Lernfabrik des TZ PULS in Dingolfing überreicht. Bei dieser Gelegenheit konnten die fachlichen Diskussionen vertieft und Anregungen zur Lösung anstehender Herausforderungen gesammelt werden.

 

PULS-Award-2016-ebm-papst
V.r.n.l.: Prof. Dr. Markus Schneider (wissenschaftlicher Leiter TZ PULS), Thomas Wagner (Geschäftsführung ebm-papst), Hans Jörg Klingert, Christian Schnabel (beide ebm-papst), Heiko Scheu (Produktionsleiter ebm-papst-Werk Hollenbach), Alexander Lindt, Juro Hensch (beide ebm-papst)

 

PULS-Award-2016-Rosenberger
V.r.n.l.: Albert Staller (Leiter SCM/Logistik bei Rosenberger), Peter Rosenberger (Geschäftsleitung Rosenberger), Jürgen Rohr, Roman Fritzenwenger (beide Rosenberger), Prof. Dr. Markus Schneider (wissenschaftlicher Leiter TZ PULS)