News

 

Forschungsergebnisse bei den 20. IFF-Wissenschaftstagen in Magdeburg präsentiert

Die Konferenz in Magdeburg vom 20. bis 22. Juni 2017 für Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik bot den Teilnehmern interessante Einblicke in die Gebiete des Digital Engineering und der Mensch-Maschine-Kollaboration. In den Vorträgen, im persönlichen Austausch und auf der begleitenden Fachausstellung konnten die Teilnehmenden der IFF-Wissenschaftstage Einblicke in aktuelle Forschungsvorhaben und Projekte erhalten, die Wissenschaftsteams und Industriepartner gemeinsam umsetzen.

Das Fraunhofer IFF unter der Leitung von Prof. Dr. Michael Schenk ist seit Jahren erfolgreicher Forschungspartner des TZ PULS. Consultants der PuLL Beratung GmbH sind daher auch regelmäßig als Referenten vertreten und diskutieren innovative Forschungsresultate in dem akademischen und praxisnahen Umfeld.

So konnten dieses Jahr zwei unserer Mitarbeiter im Rahmen der Wissenschaftstage am 10. Internationalen Doktorandenworkshop, neben Doktoranden aus Ungarn, der Ukraine, Lettland, Frankreich, Kuba, Griechenland und Deutschland, Ihre aktuellen Forschungsergebnisse präsentieren und diskutieren.

PuLL Beratung GmbH, IFF-Wissenschaftstage, Fraunhofer, Prof. Dr. Schenk, Forschung, Industrie 4.0, Digitalisierung
PuLL Beratung GmbH, IFF-Wissenschaftstage, Fraunhofer, Prof. Dr. Schenk, Forschung, Industrie 4.0, Digitalisierung

Stefan Blöchl gab Einblicke in seine Dissertation zum Thema „Radical Process Improvements in Material Provision with Industry 4.0 Technologies“.

PuLL Beratung GmbH, IFF-Wissenschaftstage, Fraunhofer, Prof. Dr. Schenk, Forschung, Industrie 4.0, Digitalisierung, Stefan Blöchl
PuLL Beratung GmbH, IFF-Wissenschaftstage, Fraunhofer, Prof. Dr. Schenk, Forschung, Industrie 4.0, Digitalisierung, Stefan Blöchl

Zudem konnte Mathias Michalicki im Tagungsbericht Ergebnisse einer empirischen Analyse im Rahmen seines Forschungsprojekts „Controlling in Ganzheitlichen Produktionssystemen“ veröffentlichen. Der Artikel „Controlling for Lean Production Systems – An empirical analysis of requirements on manangement accounting systems for Lean“ beschreibt die Anforderungen von Lean Experten an ein geeignetes Kostenrechnungssystem für Ganzheitliche Produktionssysteme.